Springe zum Inhalt

Anwendung

Agile Vorgehensweisen im Schulbereich können sicher den Lern- und Arbeitsprozess geeignet unterstützen. Dabei gibt es aber verschiedene Unterrichtsformen und -formate, die nach unterschiedlichen Vorgehensweisen und Praktiken verlangen.

Die agilen Techniken können bei der effektiven Arbeit unterstützen, wobei das Ziel - hier also die Lernziele bzw. die zu erlernenden Kompetenzen - recht klar umrissen sein muss: Was ist die Erwartungshaltung - was müssen Schüler leisten/wissen, um eine gute bzw. sehr gute Note erhalten zu können.

Einige Arten des Lernen/Lehrens sind:

  • Persönliches (eigenständiges) Lernen
  • Gruppenbasiertes Lernen bzw. Erarbeiten von Lernstoffen
  • Individuelle Projektarbeiten
  • Gruppenbasierte Projektarbeiten

Nimmt man Agilität ernst, dann ist auch die Einführung in die Methoden für die Schüler ein Projekt, das aus verschiedenen Aufgaben besteht, die man nicht gleichzeitig erledigen sollte. Eine Möglichkeit, agile Vorgehensweisen und Prinzipien einzuführen ist die Folgende (die Kreativtechniken gehören streng genommen nicht zu den agilen Methoden, sind aber für die Projektarbeit in Teams sehr hilfreich):

ThemaZiele
Persönliches KanbanAufgaben so gliedern und strukturieren, dass sie erledigt werden können (DoD, Timeboxing, Schätzen, Kanban-Board)
Aufgaben findenAufgaben finden, Umgang mit Unsicherheit und Wissen
Teamarbeit im SpielVerhaltensregeln bei Teamarbeit lernen, Teamfindung
Retrospektiven und ReflexionKaizen - kontinuierlich verbessern und aus Fehlern lernen
Kanban im TeamTransparenz bei Teamarbeit schaffen, gemeinsam Fortschritte sehen und Probleme lösen, Schätzen, Verbindlichkeit
Vorausschauend planenZusammenhänge zwischen Aufgaben (inhaltlich und zeitlich) erkennen und planen, Den nächsten Schritt vorbereiten
Meilensteine und Phasen planenProjekte in Abschnitte gliedern und mit Terminen versehen, Rückwärts und vorwärts planen
SCRUMSprints planen, Reviews und Retrospektiven durchführen
Laterales DenkenKreatives und unorthodoxes Denken, Diskussionskultur und Lösungsfindung
Design ThinkingEmpathiebasierte Lösungsfindung bei vagen Problemen oder neuen Aufgabenstellungen, Kreativität